„60 Jahre Hot-Club Iserlohn“ am 24. Oktober um 19 Uhr berichten Jörg Deitenbach und Werner Geck im Keller des Museums für Handwerk und Postgeschichte am Fritz- Kühn-Platz wie der Jazz nach Iserlohn kam, von der Gründung des Hot Club Iserlohn und wie sich das Vereinsleben entwickelt hat. Selbstverständlich bringen die beiden auch „Musik“ mit, nämlich interessante Ton-Dokumente und Videos.

Ich hoffe wir sehen uns bei diesem Vortrag aus der Vortragsreihe “ Mittwochs im Museum“ des Förderkreises Iserlohner Museen

Bis Mittwoch um 19 Uhr im Museum für Handwerk und Postgeschichte
Der Eintritt ist frei

Pin It on Pinterest