Felicitas Ammer Duo & Bojan Cvetkovic Quartett Special Guests: Orest Filipov, Jona Hahn, Niklas Jaunich, Kester Jahn

Felicitas Ammer Duo & Bojan Cvetkovic Quartett Special Guests: Orest Filipov, Jona Hahn, Niklas Jaunich, Kester Jahn

WEReal Jazz

Sa. 13.05.2023 - 20:00 Uhr

Future Jazz Konzerte 2023 – eine Jugend Förderreihe des Jazz Club Henkelmann

Felicitas Ammer Duo

Feli Ammer wuchs in Baden-Württemberg in einem Kirchenmusik-Haushalt auf. Während ihrer Schulzeit konnte sie in verschiedenen Chören und Orchestern zahlreiche musikalische Erfahrungen sammeln, die sie später u.a. bis ins Landesjugendorchester BW und den Weltjugendchor brachten. Ihr Tonmeisterstudium in Detmold begann sie zwar noch mit der Violine als Hauptfach, fand aber dann durch Combos und den renommierten Pop- und Jazzchor der HfM Detmold Pop-Up zu ihrer großen Leidenschaft für das Singen und wechselte 2016 zum Jazzgesang. Nach ihrem Abschluss 2020 begann sie ihr Jazzgesangs-Studium bei Romy Camerun an der Folkwang Universität der Künste Essen, seit 2021 studiert sie dort außerdem Musikpädagogik. 2022 gewann Sie mit dem Bandprojekt FAQ beim JJO NRW Kompositionswettbewerb „Das zerbrechliche Paradies“ den Sonderpreis. Ihre vielfältige musikalische Ausbildung brachte sie bereits mit dem Weltjugendchor, der Real Group, den New York Voices, Joy Denalane und dem Beethoven Orchester Bonn auf die Bühne. 2022 war Sie Finalistin und Preisträgerin beim renommierten Förderpreis „Play Your Own Thing“ im Dortmunder domicil.

Pianist Jona Hahn arbeitet mit Feli Ammer seit 2021 im Rahmen seines Jazz-Studiums an der Folkwang Universität der Künste Essen zusammen. Durch seine musikalischen Anfänge am Schlagzeug legte er frühzeitig die Basis für seine rhythmische Virtuosität am Klavier. Der Willen zur wirkungsvollen Symbiose dieser Elemente und die Faszination für mühelos klingende, ausgefuchste Arrangements verbindet das Duo. Neben zahlreichen Eigenkompositionen wird alles von Traditional-Jazz bis aktueller Pop-Song ins eigene Gewand gebracht. Freuen Sie sich auf ein buntes Bouquet zwischen Winterblues und euphorischer Vorfreude auf den Frühling.

Bojan Cvetkovic Quartett

Bojan Cvetkovic (26) studierte zunächst Operngesang an der Musikfakultät Belgrad. Später wechselte er in die Jazz-Abteilung der renommierten Belgrader Musikhochschule. Trotz seines jungen Alters gehört Bojan Cvetkovic bereits zur absoluten Jazz-Elite seines Landes und der sehr hochwertigen Jazz-Szene auf dem Balkan. Er tritt u. a. in TV-Shows und TV-Sendungen auf und ist ein gern gesehener Gast auf den großen Festival-Bühnen in Serbien, Kroatien, Ungarn, Slowenien, Österreich usw. Im engen Zusammenwirken mit der Dortmunder Glen Buschmann Jazz Akademie konnten für das Konzert im Henkelmann Iserlohn weitere hervorragende junge Musiker gewonnen werden. Orest Filipov ist Folkwangpreisträger 2021 und domicil-Förderpreisträger 2022. Er studiert und lebt in Essen. Kester Jahn (15) aus Soest erhält seit 2022 Unterricht an der Glen Buschmann Jazz Akademie in Dortmund. Niklas Jaunich ist Absolvent der Jazz Akademie in Dortmund. Er spielte u.a. Landesjugendjazzorchester NRW und ist fester Schlagzeuger im East West European Jazz Orchester TWINS 2023. Heute lebt er im Hannover.

„Future JAZZ“ – die Jugend Förderreihe des Jazz Club Henkelmann wird unterstützt durch den Lions Club Iserlohn

Felicitas Ammer Duo

Felicitas „Feli“ Ammer – Vokal, Piano

Bojan Cvetkovic Quartett

Bojan Cvetkovic SRB – Piano

Orest Filipov UKR – Saxophone

Kester Jahn – Double Bass

Niklas Jaunich – Drums


Website des Künstlers: Felicitas Ammer Duo & Bojan Cvetkovic Quartett Special Guests: Orest Filipov, Jona Hahn, Niklas Jaunich, Kester Jahn

Eintritt:
Abendkasse: 10,- EUR
VVK/Ermäßigung: kein VVK / 7,- EUR



[box type="info"]Der Jazzclub Henkelmann öffnet seine Türen immer 30 Minuten vor Konzertbeginn,
außer bei Discoveranstaltungen.[/box]

Pin It on Pinterest