Jazzclub Henkelmann - Wir leben Musik!

Jazz, Funk, Blues, Rock, Disco, Party - alles unter einem Dach

Als nächstes im Club…

Uwe Plath Quartett feat. John Holmes / GB

30.03.2019 WEReal Jazz

Uwe Plath Quartett feat. John Holmes / GB

Der Dortmunder Saxophonist Uwe Plath -heute u.a. Leiter der Glen Buschmann Jazz Akademie Dortmund und des East West European Jazz Orchesters TWINS – wuchs ursprünglich im Kreise Soest auf bevor ihn sein musikalischer Weg von 1984 – 1997 zum Studium und später als professioneller Musiker in die Niederlande führte. Ab 1997 wurde er dann Dozent an der Glen Buschmann Jazz Akademie Dortmund und von 2003 – 2009 für die Fächer Jazz Theorie, Ensemble und Saxophon an die Hochschule ‚Mendelssohn Bartholdy‘ Leipzig berufen. Er spielte und arbeitete insbesondere in den letzten Jahren mit u.a. Peter Beets, Ryan Carniaux, Dian Pratiwi, Jerry Bergonzi, Ondrej Stveracek, Milan Svoboda,Gijs Dijkhuizen, Zvonimir Tot, Adam Nussbaum, Vanja Kevresan, David Liebmann, Norbert Gottschalk, Vahagn Hayrapetyan, Deborah J.Carter und vielen anderen zusammen. Seine ersten Bühnenauftritte unternahm er mit 12 Jahren in der Big Band seines damaligen Mentors John Holmes. Aus diesem Grunde kommen beide Protagonisten zu einem musikalischen ‚Wiedersehen‘ nach über 40 Jahren im Henkelmann Iserlohn zusammen.

Mr. John R. Holmes Komponist, Songschreiber, Arrangeur und Musiker trat mit 16 Jahren als Musiker in die englische Armee ein. Er war zunächst in Plymouth stationiert und spielte in den Jazz Clubs an der englischen Küste. 1965 zog er nach Deutschland wo er zunächst in den amerikanischen Clubs in Süddeutschland spielte und als Freelance Musiker arbeitete. 1976 gründete er sein eigenes Quartett. John Holmes kümmerte sich insbesondere ab den 70er Jahren um den Aufbau der Jazz Szene in der Region Soest / Ostwestfalen und unterstützte und förderte die dortigen, jungen Jazz Talente. Er arbeitete u.a weiter für die englische Armee, schrieb Musicals und arbeitete an weiteren Musik Produktionen aller Art.

Begleitet werden beide Saxophonisten von den jungen Kölner Jazz Musikern Jakob Lüffe (Piano), Niklas Jaunich (Drums) und Reza Askari (Bass). Jakob Lüffe und Niklas Jaunich wurden u.a an der Glen Buschmann Jazz Akademie in Dortmund ausgebildet. Mit Reza Askari ist Uwe Plath seit vielen Jahren zumeist international unterwegs.

Uwe Plath – Saxophon
John Holmes / GB – Saxophon
Jakob Lüffe – Piano
Reza Askari – Bass
Niklas Jaunich – Drums

Einlass : 19.30 Uhr
Beginn : 20.00 Uhr
Eintritt : 10,-€ / 7,-€

[ Mehr Infos zu dieser Veranstaltung…]
Das komplette aktuelle Programm ist gelistet unter: http://www.jazzclub-henkelmann.de/programm/

Veranstaltungen als Kalender Feed

Unser Programm als Kalender Feed Funktioniert mit Google Calendar, Outlook, iCal, ThunderBird und anderen Kalender-Anwendungen, die Abonnements erlauben.

Werbung

Jazz Campus, Fachhochschule Südwestfalen
Harmuth & Kollegen

Pin It on Pinterest